Das Fach Geschichte unterrichten:

Herr Balaban, Herr Frey, Frau Hillebrand (stellvertretende Fachvorsitzende), Herr Hüwe, Herr Jandke (Fachvorsitzender), Frau Kramza (Fachmentorin für Praxissemesterstudierende), Frau Langenscheid, Frau Lehmann, Herr Mielke, Frau Reinders, Herr Sott, Frau Vietzhum (Referendarin)

 

1. Unsere Ziele

Neben berufs- und studienvorbereitenden Qualifikationen soll der Geschichtsunterricht die Schülerinnen und Schüler zu mündigen Bürgerinnen und Bürgern erziehen, die befähigt sind, sich in gesellschaftliche Prozesse einzubringen.

Auf dem Weg zu einer eigenverantwortlichen und selbstständigen Lebensgestaltung und Lebensplanung sind die Entwicklung und Ausbildung notwendiger Schlüsselqualifikationen unverzichtbar.

Die Fachgruppe Geschichte arbeitet hinsichtlich dieser Herausforderungen kontinuierlich an Fragen der Unterrichtsentwicklung, der Einführung von Förderkonzepten und zielführenden Diagnoseverfahren.

 

2. Außerunterrichtliche Projekte

Wir unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler gerne bei der Teilnahme an den unterschiedlichen Projekten, wie der Sparda-Spendenwahl, oder bei Geschichtswettbewerben,  wie dem Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten der Körber Stiftung. Hier haben im letzten Durchgang (SJ 2016/17) gleich drei Schüler/-innengruppen des RHGs einen Preis für ihre Projekte erhalten:

  • Rukiye Zeynep Önver: Muslime in Deutschland – Bewohner von Parallelgesellschaften oder ausgegrenzte Opfer? (Q1, Landessiegerpreis, Tutor: Herr Jandke)
  • Zoe und Lucy Süselbeck: Der Glaube versetzt Berge? (9b, Förderpreis, Tutor: Frau Langenscheid)
  • lgiya Shrestha, Celine Hildebrandt, Darya Rasadi, Selbhiya Shrestha: Welche Möglichkeiten haben und hatten Schülerinnen und Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasium ihren Glauben in Schule und Alltag zu leben? (7c, Förderpreis, Tutorin: Langenscheid)

3. Außerschulische Lernorte

„Den Lernort Schule auch mal verlassen!“ So  lautet die Devise unserer Geschichtsfachschaft. So bemühen wir uns stets nach Möglichkeit auch außerschulische Lernorte, wie Archive, Museen, Denkmäler, etc. mit den Lerngruppen zu besuchen. Bereits im Lehrplan verankert ist der Besuch der NS-Dokumentationsstätte in Erle während der Jahrgangsstufe 9. An der festen Verankerung von weiteren Ausflugszielen im Lehrplan wird momentan intensiv gearbeitet.

 

4. Vergleichbarkeit

Damit eine Vergleichbarkeit unter den einzelnen Lerngruppen möglich wird, hat sich die Fachschaft Geschichte auf einen gemeinsamen Lehrplan, sowie auf gemeinsame Bewertungskriterien geeinigt. Die Absprachen, welche Inhaltsfelder in welcher Jahrgangsstufe unterrichtet werden sollen, können in der Datei im Anhang eingesehen werden.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Inhaltsfelder.pdf)Inhaltsfelder.pdf171 kB2018-09-05 20:08