Kennenlerntag am Ricarda am 18.06.21

Endlich ist es soweit, dass wir unsere neuen Schüler*innen wieder an der Schule begrüßen dürfen.
Wir freuen uns euch am Freitag, den 18.06. am Ricarda willkommen zu heißen.

Was ist zu beachten:
- Wir laden die/den Schüler/in mit EINER Begleitperson ein
- Die Schüler*innen treffen Ihre neuen Klassenlehrer*innen zu folgenden Zeiten:

  • 5a - 12.00h - 13.30
  • 5b - 14.00 - 15.30
  • 5c - 16.00 - 17.30

- Wir treffen uns pünktlich an den Tischtennisplatten auf dem Schulhof
- Alle Besucher müssen eine medizinische Maske tragen.

Für euch Schüler*innen wird es ein spannender Nachmittag, denn ihr trefft euch in eurem zukünftigen
Klassenraum mit euren Mitschüler*innen und Klassenlehrer*innen. Außerdem werden Fotos für den Schülerausweis gemacht.
Für die Eltern wird es viele interessante Informationen rund um die Organisation der Schule geben.


Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag.


E. Lehmann
(Erprobungsstufenkoordination)

 

 

Informationen über das Ricarda-Huch-Gymnasium - Anmeldung

Liebe Eltern,


Ihr Kind wechselt im Sommer auf eine weiterführende Schule und Sie möchten sich über das Ricarda-Huch-Gymnasium informieren? Dann sind Sie hier genau richtig. Leider konnte dieses Jahr unser beliebter Tag der offenen Tür coronabedingt nicht stattfinden. Das ist sehr schade, denn das Ricarda bietet als größtes der Altstadtgymnasien besonders viele Möglichkeiten zur Förderung und Forderung Ihres Kindes. Gerne hätten wir all das wieder am Tag der offenen Tür gezeigt, aber dieses Jahr müssen wir leider auf digitale und telefonische Angebote ausweichen.

Wo finde ich Informationen zum Ricarda-Huch-Gymnasium?

Broschüre öffnen

Auf unserer Homepage finden Sie viele Informationen, die Ihnen weiterhelfen.

Bitte schauen Sie auch unter dem Reiter Stufen und dort unter Erprobungsstufe; dort finden Sie z.B. unseren Link zu einem Film in 8 verschiedenen Sprachen, der Eltern über den Wechsel von der Grundschule zur weiterführenden Schule informiert.


Und wie geht das mit der Anmeldung jetzt ganz genau?

Mit dem Halbjahreszeugnis erhält Ihr Kind eine Schulformempfehlung von der Grundschule und auch einen Anmeldebogen. Anschließend gehen Sie mit dem Kind, dem Zeugnis, der Schulformempfehlung und dem Anmeldebogen zur Schule Ihrer Wahl. Sie können Ihr Kind nur an einer Schule anmelden, nicht an mehreren. Die Anmeldetage am Ricarda-Huch-Gymnasium werden im Zeitraum vom Montag, den 22.02. bis Freitag, den 26.02.2021 in Raum 109 stattfinden.

Wünschen Sie ein persönliches Gespräch?

Wir rufen Sie gerne zurück, wenn Sie bei unserer Sekretärin in der Zeit von 8:00 bis 11:30 Uhr Ihren Namen und Ihre Telefonnummer hinterlassen.

Sie können sich auch gerne jeder Zeit unter folgender Mailadresse an die Erprobungsstufenkoordinatorin,

Frau Lehmann wenden: info.anmeldung@gym-rhg.schulen-gelsenkirchen.de

Sie wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

Viele Grüße


Elke Lehmann (Erprobungsstufenkoordinatorin)

Isabel Asmus-Werner (stellvertretende Schulleiterin)

Dr. Michael Frey (Schulleiter)

 

RHG im Lockdown

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebes Kollegium,
diese Seite dient der Information zum Lockdown am Ricarda-Huch-Gymnasium. Alle Äußerungen und Vereinbarungen werden hier eingestellt. Vor allem aber auch ganz viele Hilfestellungen, die es allen erleichtern sollen, mit den technischen und anderen Problemen des Distanzunterrichts umzugehen. Unsere Computer-Experten bemühen sich, schnell Erklärvideos zu erstellen, und vielleicht bringt diese Homepage ja ein wenig Kontakt, der durch das schulische „Home-Office“ gerade verloren geht.
Bleibt/bleiben Sie alle gesund!

 

Herzlich willkommen auf der Homepage des Ricarda-Huch-Gymnasiums!

Ricarda-Huch-Gymnasium –

weltoffen und in Gelsenkirchen zuhause

weltoffen - UNESCO-Projektschule seit 1988:

Projekte zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit vor Ort erarbeitet eine aktive UNESCO AG zusätzlich zur Mitarbeit im internationalen Netzwerk der UESCO-Projektschulen (http://www.unesco.de/bildung/ups.html).

Auch bieten wir unseren Schülerinnen im Austausch mit der Modern High School for Girls in Kalkutta die einmalige Erfahrung, Indien aus eigener Anschauung zu erleben und dann ihre Heimatstadt und das Revier den Besucherinnen aus Indien präsentieren zu dürfen.

in Gelsenkirchen zuhause - ein buntes, friedliches Miteinander im Schulalltag im Revier:

Gelsenkirchener Kinder aus mehr als 40 Nationen lernen zusammen und erfahren ganz nebenbei im gemeinsamen Alltag, Vielfalt zu akzeptieren, zu leben und für sich zu nutzen.

Was Besuchern an unserer Schule immer wieder auffällt, und worauf wir stolz sind, ist der offene und freundliche Umgang unserer Schülerinnen und Schüler untereinander.

Ricarda-Huch-Gymnasium, Gelsenkirchen

Vielfalt – auch - im Lern-Angebot

Hier findest Du, was Du suchst, egal ob Du sprachlich begabt oder naturwissenschaftlich interessiert bist. Und für alle, die es auf die Bühne zieht, haben wir auch etwas zu bieten.

Presseartikel über das Lernen mit Digitaltechnik
WAZ vom 09.03.2019

(In einigen bekannten Browsern ist mithilfe der Eingabe der Stichwörter "Ricarda Huch" und "Digitaltechnik" in einer Suchmaschine der Artikel frei lesbar.)

Weiterlesen


Unsere Anerkennung für Euch! 

 

Dieses Jahr hat sich das RHG etwas Besonderes für alle

Schüler*innen ausgedacht, die für den Känguru-Wettbewerb angemeldet sind!!!!!

Als Anerkennung und Belohnung für die fleißige Arbeit und das schulisches Engagement in der Lockdown-Zeit bekommen alle Teilnehmer*innen die Teilnahme am Wettbewerb geschenkt.

Das Känguru kommt dieses Jahr am 23.03.2021 erneut über das Aufgabenmodul von IServ.

Start: 14:50 Uhr

Ende: 16:30 Uhr

Spannende Aufgaben warten auf die Schüler*innen!

Tolle Preise sind ausgeschrieben.

Jede und jeder erhält auf jeden Fall eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

 

Weitere Informationen kommen über Mail.

 

Viel Spaß mit den knobeligen Aufgaben und viel Erfolg wünschen

die Mathelehrer*innen

 

„Ein guter Lehrer sagt dir zwar wohin du schauen, nicht aber, was du dort sehen sollst.“ (Herwig Kummer)

Unsere Schulgemeinschaft trauert um Uwe Schröder.

Wir sind tief betroffen und trauern um unseren Lehrer und Kollegen, der kürzlich völlig unerwartet verstarb. Uwe Schröder war ein zuverlässiger und angenehmer Kollege, der stets durch seine innovativen Ideen auffiel und Diskussionen durch seine Erfahrungen bereicherte. Seine lebensfrohe Ausstrahlung, hilfreiche und stets positive Art werden wir sehr vermissen. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei den Familienangehörigen.

Die Schulgemeinschaft des Ricarda-Huch-Gymnasiums.

 

Die Klasse 5c war dabei!

 

„Mathe im Advent“ ist ein Adventskalender für die Klassenstufen 2 bis 10. Vom 1. Dezember bis Weihnachten gibt es in zwei Altersstufen täglich eine mathematische Aufgabengeschichte rund um die Mathe-Wichtel.

Im Klassenspiel spielte unsere MINT-Klasse, die 5c, gemeinsam gegen Klassen derselben Jahrgangsstufe aus ganz Deutschland. Die Fragestellungen waren wie jedes Jahr total spannend und motivierend.

Damit sich die 5c nicht nur geistig, sondern auch körperlich fit hält, erhielt sie von den Klassenlehrerinnen eine zweite Herausforderung. Für alle Kinder gab es Sportshirts mit der Aufgabe sich täglich mind. 15 Minuten schnell zu bewegen, so dass sie außer Atem geraten.

Beide Herausforderungen wurden engagiert absolviert.

Besonders zu erwähnen sind folgende Schüler:

Louis Lutter glänzte bei den mathematischen Fragen und beantwortete 24 von 24 Fragen richtig! Das ist eine Spitzenleistung!

Bengiamin Buling schaffte 22 richtige Antworten und schnitt damit als Zweitbester ab.

Die 5c hat insgesamt 441 Antworten abgegeben, von denen 319 richtig waren.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen!

(Text und Bild: Lea Plate und Esther Wilks)

Das Ricarda-Huch-Gymnasium wurde als erste Schule in Gelsenkirchen als „Digitale Schule“ ausgezeichnet!

49 Schulen wurden in diesem Jahr bundesweit als „Digitale Schule“ geehrt. Diesen Schulen wurde es durch einen Kriterienkatalog ermöglicht, eine Standortbestimmung sowie eine Selbsteinschätzung zum Thema „Digitalisierung“ vorzunehmen und Anregungen umzusetzen. Bei Vorliegen einer entsprechenden Profilbildung kann von einer digitalen Schule gesprochen werden. Der Kriterienkatalog „Digitale Schule“ umfasst fünf Module, die alle von den Schulen nachgewiesen werden:

1. Pädagogik & Lernkulturen
2. Qualifizierung der Lehrkräfte
3. Regionale Vernetzung
4. Konzept und Verstetigung
5. Technik und Ausstattung.


Die Module sind orientiert an der KMK-Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ und wurden von Expertinnen und Experten sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern entworfen. Die Ehrung als „Digitale Schule“ ist dabei wissenschaftlich basiert, verbandsneutral sowie unabhängig.

Die Ehrung der „Digitalen Schulen“ steht unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung, Staatsministerin Dorothee Bär.

Weiterlesen: Das Ricarda-Huch-Gymnasium wurde als...

Am Freitag, den 04.09.2020, nahmen die der MINT-Fächer unserer Schule Fachvorsitzenden (Frau Klinowski, Herr Stahlhofen, Herr Jelak, Herr Kappen und Frau Wilks) an der landesweiten Videokonferenz aller MINT-Schulen teil. Leider konnte Frau Rusche, die als ehemalige MINT-Koordinatorin, für das Bewerbungsverfahren zuständig war, nicht dabei sein.

Neben interessanten digitalen Workshops, hielt unter anderem unsere Schulministerin, Yvonne Gebauer, ein Grußwort. Leider war die Qualität der Übertragung verbesserungswürdig.

Raum 255 wurde von den fünf MINT-Fachschaften des Anlasses entsprechend festlich geschmückt (siehe Bild), denn auch das RHG bekam digital die Auszeichnung MINT-freundliche Schule erneut verliehen. Zu diesem Anlass gab es Kaffee und Kuchen und eine Ideensammlung für zukünftige Aktionen im MINT-Bereich.

 

(Text und Bild: Esther Wilks)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,



seit heute, dem 1.9.2020, gelten veränderte Eckpunkte zum Schulbetrieb nach der neuen Coronabetreuungsverordnung, die gestern von der Landesregierung vorgestellt wurde.


Aufhebung der Maskenpflicht im Unterricht:

Die wichtigste Änderung habt ihr / haben Sie sicherlich schon aus den Medien entnommen: im Unterricht gilt keine Maskenpflicht mehr, solange alle Schülerinnen und Schüler auf ihren Plätzen sitzen. Sobald der Sitzplatz verlassen wird, muss eine Maske getragen werden. Auch auf den Fluren und dem Schulhof müssen Masken getragen werden. Natürlich darf auch im Unterricht freiwillig weiterhin eine Maske getragen werden.


Abstandsregel:
Alle anderen Hygieneregeln gelten weiter, wie z.B. die Abstandsregel. Wenn man keine Maske trägt, ist prinzipiell ein Sicherheitsabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten. Das gilt zum Beispiel, wenn man auf dem Schulhof etwas essen möchte.


Was tun bei Erkältung?

Gerade jetzt im Herbst haben wir alle öfter mal eine Erkältung. Da die ersten Symptome einer Covid-19-Erkrankung ähnlich zu denen einer Erkältung sein können, sollen Personen mit Erkältungssymptomen vorerst nicht zur Schule kommen, sondern für 24 Stunden zu Hause bleiben. Wenn die Symptome danach besser sind, darf man wieder zur Schule kommen. Wenn nicht, empfiehlt es sich, Kontakt mit dem Arzt aufzunehmen.

Auf der Website des Schulministeriums finden Sie ein Schaubild, das die Abläufe bei Krankheitssymptomen sehr übersichtlich darstellt:

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

 

Viele Grüße


Isabel Asmus-Werner

Kommissarische Schulleiterin

 

Technischer Support für unsere Schülerinnen und Schüler

Alle Schülerinnen und Schüler können sich bei technischen Schwierigkeiten oder Softwareproblemen an unseren technischen Support wenden.

Ruft einfach im Sekretariat der Schule an: 0209 957 000.

Dort werdet ihr auf eine Liste gesetzt und später von einem Kollegen bzw. einer Kollegin zurückgerufen, sobald er/sie Zeit hat!