Am Samstag, den 16.11.2019 lädt das Ricarda-Huch-Gymnasium wieder alle Interessierten zum Tag der offenen Tür ein. Insbesondere Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen, aber auch interessierte Realschulabgänger, die in die gymnasiale Oberstufe wechseln wollen, sind herzlich eingeladen, das ‘Ricarda’ kennenzulernen.

Neben vielen interessanten Präsentationen und Mitmachaktionen kann man auf einem Rundgang, der von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern durchgeführt wird, die Räume und Ausstattung der Schule betrachten. Vor allem wird aber auch in die Neuerung als „Talentschule für kulturelle Bildung“ Einblick gegeben. Lehrerinnen und Lehrer informieren in individuellen Beratungsgesprächen umfassend über das Schulkonzept und beantworten gerne alle Fragen rund um die Schule.

Rolf Möller

Schulleiter

Das Besondere am RHG: Broschüre zum Tag der offenen Tür

Kolkata, 13.11.2019

Heute, am Mittwoch, den 13.11., haben wir uns in Kalkutta eine weitere Schule in einem ganz neuen, aufstrebenden Stadtteil außerhalb des Zentrums angeschaut, denn leider können wir die Zusammenarbeit mit der Don Bosco Jungenschule nächstes Jahr nicht mehr fortführen, haben aber in der Newtown School einen neuen Partner für die Zukunft finden können. Es handelt sich hier um eine sehr große koedukative Schule mit über 2000 Schüler*innen, die in einem brandneuen Gebäudekomplex residiert. Wir waren von der Anlage, die wir heute besichtigen durften, und von den freundlichen und aufmerksamen SchülerInnen, die wir getroffen haben, sehr beeindruckt und freuen uns auf die sicher sehr bereichernde Zusammenarbeit.

Weiterlesen: Neues aus Kolkata

 

 

Ricarda-Huch-Gymnasium –

weltoffen und in Gelsenkirchen zuhause

 

weltoffen - UNESCO-Projektschule seit 1988:

Projekte zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit vor Ort erarbeitet eine aktive UNESCO AG  zusätzlich zur Mitarbeit im internationalen Netzwerk der UESCO-Projektschulen (http://www.unesco.de/bildung/ups.html).

 

Auch bieten wir unseren Schülerinnen im Austausch mit der Modern High School for Girls in Kalkutta die einmalige Erfahrung, Indien aus eigener Anschauung zu erleben und dann ihre Heimatstadt und das Revier den Besucherinnen aus Indien präsentieren zu dürfen.

 

in Gelsenkirchen zuhause - ein buntes, friedliches Miteinander im Schulalltag im Revier:

Gelsenkirchener Kinder aus mehr als 40 Nationen lernen zusammen und erfahren ganz nebenbei  im gemeinsamen Alltag, Vielfalt zu akzeptieren, zu leben und für sich zu nutzen.

 

Was Besuchern an unserer Schule immer wieder auffällt, und worauf wir stolz sind, ist der offene und freundliche Umgang unserer Schülerinnen und Schüler untereinander.

 

Ricarda-Huch-Gymnasium, Gelsenkirchen –  

Vielfalt – auch - im Lern-Angebot

Hier findest Du, was Du suchst, egal ob Du sprachlich begabt oder naturwissenschaftlich interessiert bist. Und für alle, die es auf die Bühne zieht, haben wir auch etwas zu bieten.

Presseartikel über das Lernen mit Digitaltechnik
WAZ vom 09.03.2019

(In einigen bekannten Browsern ist mithilfe der Eingabe der Stichwörter "Ricarda Huch" und "Digitaltechnik" in einer Suchmaschine der Artikel frei lesbar.)

Weiterlesen: Herzlich willkommen auf der Homepage...


Wir gratulieren Linda Schuster (Q1) zur Aufnahme in das Schülerstpipendium-Programm RuhrTalente!



Alle Schülerinnen und Schüler der Stufe 6 nehmen im Augenblick an der Science Fair teil. Hier beschäftigen sich die Kinder mit einer selbst gewählten Fragestellung, zu der sie ein Präsentationsobjekt erstellen. Martyna aus der 6c zeigt hier ihre Installation, mit der sie die Entstehung einer Sonnenfinsternis erklärt.


 

Hier ein kleines Bonbon, was einigen von unseren Schülerinnen und Schülern den Schulstart nach den Herbstferien etwas versüßen könnte: am Ricarda sind nun zwei stabile Tore auf dem Bolzplatz fest installiert worden, so dass in den Pausen noch mehr gekickt werden kann.

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schuljahr 2019/2020 ist gestartet, und bringt einige entscheidende Neuerungen mit sich: ab sofort sind unsere Stufen 5 und 6 im Bildungsgang G9. Das heißt, sie haben ein ganzes Jahr mehr Zeit bis zum Abitur. So können die Kinder mit mehr Ruhe lernen, bevor sie in die Oberstufe gehen.

Aber auch sonst ist bei uns natürlich wieder eine Menge los:

Unsere neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler sind unser erster Jahrgang im Schulversuch Talentschule. Alle Kinder werden ab dem Halbjahr kostenfrei ein Instrument hier in der Schule erlernen. Jetzt gerade läuft der Instrumentenzirkel, damit alle Kinder jedes Instrument kennenlernen können. Außerdem erhalten sie Unterricht in ungewöhnlichen Sportarten wie Yoga, Zoomba und Flag-Football. In Kürze erscheinen hier noch detailliertere Informationen zum Thema Talentschule.

Klassenfahrten sind natürlich immer ein besonderes Highlight im Schuljahr. Unsere Stufe 7 ist gerade von ihrer Klassenfahrt nach Bitburg zurückgekehrt, die Kinder der Stufe 5 brechen nächste Woche zu ihrer Kennenlernfahrt nach Hinsbeck auf, und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Indienaustausches freuen sich auf den 5. November, wenn sie nach Kolkata fliegen. Wir sind schon alle gespannt, welche Erfahrungen unsere Mädchen und Jungen dort machen werden, und was sie zu berichten haben, wenn sie zurück sind.

Wir wünschen allen unseren Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Schuljahr!


Rolf Möller (Schulleiter)

Isabel Asmus-Werner (stellv. Schulleiterin)