Die aktuellen Schnorcheltaucher am RHG im Schuljahr 2019/2020 (von links nach rechts, Philipp Georgi (9c), Selbhiya Shrestha (EF), Algiya Shrestha (EF), Kenai Wegmeyer (8c), Nassira Arfas (8b) und Laura Böhmer (8b).

Das Ricarda-Huch-Gymnasium ist die erste Schule in Gelsenkirchen, die dieses umfangreiche Programm im Schwimmen anbietet.

Ein langer Weg der Vorbereitung liegt hinter den Schülerinnen und Schülern zurück. Die Anstrengung hat sich gelohnt. Fast alle Schülerinnen und Schüler auf dem Bild haben bereits in der 5. Klasse mit der Schwimm- bzw. Rettungsschwimm-AG begonnen. Neben der Absolvierung der Schwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold haben sie ihr schwimmerisches Können auf das Rettungsschwimmen ausgeweitet. Nach dem erfolgreichen Abschluss des DLRG Junior-Retters und des DLRG-Rettungsschwimmabzeichens Bronze (notwendige Voraussetzung für das Deutsche Schnorcheltauchabzeichen) haben sie sich nach langer Vorbereitung den theoretischen und praktischen Prüfungen zum Schnorcheltauchen gestellt und sie bestanden. Auch an einem Erste-Hilfe-Kurs der DLRG haben sie teilgenommen.

Folgende Aufgaben mussten die Schülerinnen und Schüler erfüllen, um das Schnorcheltauchabzeichen zu erwerben:

Praktische Prüfungsleistungen

  • 600 m Flossenschwimmen ohne Zeitbegrenzung (je 200m Bauch-, Rücken- und Seitenlage)
  • 200 m Flossenschwimmen mit einer Flosse und Armbewegung
  • 30 m Streckentauchen ohne Startsprung
  • 30 Sekunden Zeittauchen (Festhalten erlaubt)
  • in mindestens 3 m Tiefe Taucherbrille abnehmen, wieder aufsetzen und ausblasen
  • dreimal innerhalb von einer Minute 3 m Tieftauchen
  • Kombinierte Übung: 50 m Flossenschwimmen in Bauchlage mit Armtätigkeit, einmal 3 bis 5 m Tieftauchen und Heraufholen eines 5 kg Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, 50m Schleppen eines Partners 3 Minuten, Durchführen der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung erfolgt mittels bundeseinheitlicher Fragebögen und umfasst die Kenntnisse von physikalischen und physiologischen Grundlagen des Schnorcheltauchens, Bestandteile und Pflege der Grundausrüstung, Verhalten von Schnorcheltauchern sowie der Demonstration und Erläuterung der wichtigsten Unterwasserzeichen (Pflichtzeichen)

 

Im Dezember 2019 besuchten viele Schülerinnen und Schülern mit ihren Lehrkräften die Informatikausstellung der Phänomexx am RHG. An 34 Stationen mit Experimenten und Simulationen entdeckten Schülerinnen und Schüler eigenständig ausgewählte Phänomene der Informatik.
Mithilfe der Forscherhefte konnten die Lernenden beispielsweise selbstständig Pixelgrafiken von Retrospielklassikern konstruieren, die Datenübertragung am Beispiel der Telegraphenmasten kennenlernen, einen Roboterarm steuern, das Grundprinzip der Binärzahlen entdecken, Straßen für die kleinen OzoBot-Roboter konstruieren und vieles mehr.
Wir freuen uns bereits auf die nächste Phänomexx-Ausstellung im Dezember 2020 am RHG.

Weiterlesen: Erfolgreiche Informatikausstellung am...

WIR SIND TALENTSCHULE und feilen jeden Freitag an unseren Talenten im Rahmen der Jazz-Modern Gruppe unter der Leitung von Frau Pelixo. Wir sind Schülerinnen des fünften Jahrgangs und haben viel Freude daran, uns körperlich auszudrücken. Ganz besonders freuen wir uns darauf, euch bald unsere Choreografie zu zeigen.

Am Samstag, den 16.11.2019 lädt das Ricarda-Huch-Gymnasium wieder alle Interessierten zum Tag der offenen Tür ein. Insbesondere Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen, aber auch interessierte Realschulabgänger, die in die gymnasiale Oberstufe wechseln wollen, sind herzlich eingeladen, das ‘Ricarda’ kennenzulernen.

Neben vielen interessanten Präsentationen und Mitmachaktionen kann man auf einem Rundgang, der von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern durchgeführt wird, die Räume und Ausstattung der Schule betrachten. Vor allem wird aber auch in die Neuerung als „Talentschule für kulturelle Bildung“ Einblick gegeben. Lehrerinnen und Lehrer informieren in individuellen Beratungsgesprächen umfassend über das Schulkonzept und beantworten gerne alle Fragen rund um die Schule.

Rolf Möller

Schulleiter

Das Besondere am RHG: Broschüre zum Tag der offenen Tür

Die 19. Schülerakademie im Jugendgästehaus am Aasee in Münster fand in der Woche vom 09.09-13.09 statt. 100 Schüler/Innen aus ganz NRW nahmen teil. 12 Workshops zu interessanten Themen aus Mathematik und Informatik gestalteten ein Teil des spannenden und abwechslungsreichen Programmes.
Workshopthemen waren beispielsweise die Knotentheorie, Rubik´s Cube Solver mit Lego Mindstorms, Konstruktion von Autobahnkreuzen, Kryptoanalyse, Chaostheorie, Künstliche Intelligenz und Entropie.

Weiterlesen: Schülerakademie Mathematik und...

Kolkata, 13.11.2019

Heute, am Mittwoch, den 13.11., haben wir uns in Kalkutta eine weitere Schule in einem ganz neuen, aufstrebenden Stadtteil außerhalb des Zentrums angeschaut, denn leider können wir die Zusammenarbeit mit der Don Bosco Jungenschule nächstes Jahr nicht mehr fortführen, haben aber in der Newtown School einen neuen Partner für die Zukunft finden können. Es handelt sich hier um eine sehr große koedukative Schule mit über 2000 Schüler*innen, die in einem brandneuen Gebäudekomplex residiert. Wir waren von der Anlage, die wir heute besichtigen durften, und von den freundlichen und aufmerksamen SchülerInnen, die wir getroffen haben, sehr beeindruckt und freuen uns auf die sicher sehr bereichernde Zusammenarbeit.

Weiterlesen: Neues aus Kolkata


Wir gratulieren Linda Schuster (Q1) zur Aufnahme in das Schülerstpipendium-Programm RuhrTalente!