Unser Tag beginnt mit einer Yoga-Session

Unser Tag beginnt mit einer Yoga-Session

 

Heute sind wir offiziell von der Schulleiterin Frau Mukherjee an der Modern Highschool for Girls begrüßt worden.

Heute sind wir offiziell von der Schulleiterin Frau Mukherjee an der Modern Highschool for Girls bgrüßt worden

Heute waren wir in der Tata Football Academy, in der die Nachwuchsspieler trainiert werden. Zum Abschied gab es für jede von uns das Fanpaket mit Schal und Mütze.

Gruppenfoto vor der Tata Football Academy

Heute haben wir den Tata Sports Komplex besichtigt

Heute haben wir den Tata Sports Komplex besichtigt

 

Wir haben das Stadion besichtigt

Wir haben das Stadion besichtigt

 

Wir durften auch in die Spielerkabine der örtlichen Mannschaft FC Jamshedpur

Wir durften auch in die Spielerkabine der örtlichen Mannschaft FC Jamshedpur

 

3 Freundinnen im Sortpark

 

Zwischenstopp in Dubai: wir stellen fest, dass uns Dubai gar nicht so fremd ist
Viele Grüße aus Kolkata! Wir sind gut angekommen und sehr herzlich von unseren Partnerinnen von der Modern Highschool for Girls begrüßt worden.

 

Das Ricarda-Huch-Gymnasium war als Ganztagsgymnasium in den letzten acht Jahren im Ganztagsprojekt Ganz In aktiv. Dieser  Filmbeitrag der Stiftung Mercator und der TU Dortmund (Projekt­leit­ung Ganz In) präsentiert Bei­spiele aus dem Ganz­tags­projekt „Ganz In – Mit Ganz­tag mehr Zu­kunft. Das neue Ganz­tags­gym­nasi­um in NRW“.

Link zum Youtube-Video

 

Auch im Schuljahr 2017/18 fand bei Frau Lehmann ein Vorbereitungskurs auf die C1 Prüfung der Universität Cambridge am Ricarda-Huch-Gymnasium statt. Der Kurs bereitete auf die Prüfung zum CAE (Certificate of Advanced English) vor.
An der Prüfung im Juni nahmen neben zwei externen Prüflingen, acht Schüler*innen aus der EF und der Q1 des Ricarda-Huch-Gymnasiums und eine Schülerin vom Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium teil.
Am 17.09. wurden den Prüflingen die Urkunden durch den Schulleiter des Ricarda-Huch-Gymnasiums, Herrn Möller, überreicht. Die Prüflinge waren ausgesprochen erfolgreich. Fast 50% erreichten das höchste Sprachniveau (C2) des europäischen Referenzrahmens.
Wir gratulieren!